Das Geheimnis erfolgreicher Coaches – Wie Sie mit sechs Fragetypen wirksam coachen!


Die Kraft der guten Fragen

Wissend zu sein und um Rat gebeten zu werden, fühlt sich gut an! Der Wissende ist in einer Position der Stärke – der Fragende unwissend. Viele geben deshalb in der Beratung Ratschläge, ohne weiter darüber nachzudenken. In der Individualpsychologie ist der Kunde der Wissende und die Beratungsperson die Fragende. Nur so können die private Logik und die Ressourcen des Ratsuchenden erfasst und Situationen zu einer gewinnbringenden Lösung geführt werden.

In der Prozessberatung dürfen Sie sich Ihre Lust an der guten Frage zurückerobern

Jeder, der ein herausragender Coach werden will, darf lernen, gute Fragen zu stellen. Hören Sie sich doch einmal selbst bei einem Gespräch zu: Wie viele Fragen stellen Sie?

Fragen wirken auf Ihr Gegenüber bereichernd und erweitern seine Welt.

Hier lesen!

Dieser Beitrag wurde unter Coaching Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.