Erfolgreiche Absolventen zum/zur betrieblichen Mentor(in)

Im November wurde die vierte Prüfung zum «Betrieblicher Mentor / Betriebliche Mentorin mit eidgenössischem Fachausweis FA» unter Aufsicht vom SBFI, dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, durchgeführt.

Coachingplus gratuliert den erfolgreichen Absolventen. Der Fachausweis wird am 10. Februar 2017 in Olten verliehen.

Lesen Sie her weiter: http://coachingplus.ch/news-betrieblicher-mentor-fachausweis-november-2016/

 

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Sie erfolgreich Stress-Situationen bewältigen können

Wie Sie in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren und sich nicht selbst ein Bein stellen.

  • Wie Menschen sich unter Stress selbst sabotieren
  • und was sie dagegen tun können.

Endlich ist der grosse Tag da: Sie haben sich gründlich vorbereitet und sind jetzt auf dem Weg zu Ihrem Vorstellungsgespräch. In einer Stunde geht es los.

Sie sitzen also in Ihrem Auto. Da geraten Sie unversehens in einen Stau. Eigentlich kein Problem: Sie haben ja noch Zeit. Heute aber ärgern sie sich. Dabei fällt Ihnen das Vorstellungsgespräch von vor zwei Wochen ein. Die Rückmeldungen waren Erfolg verheissend gewesen und sie hatten sich schon gefreut. Doch dann lag vor ein paar Tagen die Absage im Briefkasten. Nach und nach machen sich Ihre Gedanken selbstständig. Sie denken:

  • „Es wird wieder nicht klappen.“
  • „Bestimmt werde ich das Gespräch vermasseln.“
  • „Mir wird auf die Fragen sicherlich keine vernünftige Antwort einfallen.“
  • „Mit 50 kriege ich sowieso keinen Job mehr.“
  • „Ich bin zu teuer und überhaupt.“
  • „Andere sind begabter und geschickter als ich.“

Gerade im dümmsten Moment meldet sich der innere Kritiker. Das gescheite, zurechnungsfähige und vor allem vernünftige Denken gerät ins Abseits. Stattdessen jagen negative Gedanken und Gefühle durch den Kopf.

Die Falle schnappt zu, Ihre Gedanken sind blockiert. Schlimmer noch: Ihre negativen Gedanken und Gefühle sind Ihnen ins Gesicht geschrieben. Ihr Unbehagen beeinträchtigt Ihr Wohlbefinden und überträgt sich auf Andere.

Lesen Sie hier weiter: http://coachingplus.ch/wie-sie-stresssituationen-in-den-griff-bekommen/


Hier Bonus: Coachingplus verschenkt Wissen!

100erster Fachartikel!

Was lange hält, war schon immer gut! Erfreut und ein bisschen stolz sende ich Ihnen heute den 100ersten Fachartikel von Coachingplus zu. Und dies erst noch mit einigen Extras. Ganz nach dem Motto „Coachingplus verschenkt Wissen“ haben seit 2007 die vorhergehenden 99 Artikel viele begeisterte Leserinnen und Leser nachweislich inspiriert. Profitieren auch Sie!

 

 

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Individualpsychologie heute – praxis- und lösungsorientiert

Wer coachend arbeiten will, braucht Menschenkenntnisse. Die Erkenntnisse der Individualpsychologie, welche von Alfred Adler gegründet wurde, ziehen sich wie ein roter Faden durch den Studiengang für angewandtes Coaching. Die Individualpsychologie ist ein Instrument, mit dem das Verhalten von Menschen verstanden werden kann.

Adler gründete 1912 seine eigene psychologische Schule

Alfred Adler gründete 1912 mit sieben Gleichgesinnten die „Gesellschaft für Individualpsychologie“.

Ein charismatischer Redner

„Alfred Adler war ein mitreissender Redner und geselliger Unterhalter.“ (Rieken 2011). Das Buch „Menschenkenntnis“ erschien 1927 und war eine Mitschrift von Vorträgen und wurde sein erfolgreichstes Buch.

Der konstruktive Optimismus betont die Selbstverantwortung

Alfred Adler schrieb 1927 (Psychotherapie und Erziehung. Band 1.)  treffend: „Die grösste Gefahr im Leben ist, dass man zu vorsichtig wird.“ Und gleich noch ein zweiter Satz von Adler: „Es kommt nicht darauf an, was einer mitbringt, sondern darauf, was er daraus macht.“

Adlers psychologische Technik: Einfach und gut lernbar

Vor allem Adlers Deutung der einzelnen Persönlichkeit und seine Folgerungen bezüglich des Lebensstils bilden eine einfache, anwendbare psychologische Technik. Wer an der Individualpsychologie interessiert ist, findet hier weitere Informationen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel. http://urs-r-baertschi.ch/individualpsychologischer-experte-alfred-adler/

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Mit 61 Jahren – wenn Inspiration und Mut Neues schafft!

Wenn Inspiration auf das ideale Zeitfenster trifft und wenn Mut und Umsetzungswille sich hinzu gesellen, dann ist eine berufliche Neuorientierung auch mit 60 Jahren erfolgreich. So erlebte es Kurt Kammermann. Hier weiterlesen!

Vor drei Jahren besuchte Kammermann den 10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching bei der Firma Coachingplus in Kloten. Im Coaching-Kurs ergänzte er seine langjährigen Erfahrungen mit professionellem Wissen und den entsprechenden Werkzeugen. Diese Weiterbildung gefiel ihm so gut, dass er sich im Anschluss entschied, die Ausbildung zum betrieblichen Mentor FA zu absolvieren. Anfangs Juni machte er die eidgenössische Prüfung und erhielt vor einigen Tagen die erfreuliche Post: Prüfung bestanden. Mit 61 Jahren ist Kurt Kammermann wohl einer der ältesten Fachausweis-Empfänger in der Schweiz.

Coachingplus wünscht herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung und der beruflichen Neuorientierung als Coach & Trainer!

 

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Der 2. Schweizer Kongress für Adlerianische Psychologie (SKAP) vom 10.-11. Sept. 2016 in Kloten

Eine gute Gelegenheit sich weiterzubilden und Miteinander zu lernen. Diese Referentinnen und Referenten inspirieren Sie an diesen beiden Tagen:

Theo Schoenaker, Liebe im Alltagsfokus
Elli von Planta lic.jur. Leadership – Die Vertrauensfrage in der Arbeitswelt
Urs R. Bärtschi, Selbstsabotage – die Saboteure in uns
Dr. Michael Titze & Clownin Erika Kunz, Live! Humordrama der Clown als Co-Berater
Ruth Bärtschi, Brennpunkt: Verwöhnung in der Gesellschaft
Dr. Jürg Frick, Gesund bleiben im Beruf
Peter Pollak, Sind Träume Schäume?
Und andere.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Frühbucherrabatt bis Ende April 2016!

 

 

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

«Ich bin mein eigener Coach» von Urs R. Bärtschi, Coachingplus in Kloten

Zum 2. Mal in Folge: Coaching-Buch bei den Top-10- Wirtschaftsbüchern des Jahres

Kloten, 16. Dezember 2015. – Zweimal in Folge in den Top-10: Das Buch «Ich bin mein eigener Coach» des Schweizer Autors und Coaching-Experten Urs R. Bärtschi belegte nach 2014 auch im 2015 den sechsten Rang der Hitparade der beliebtesten Wirtschaftsbücher. Mit diesem Buch baut der Leser auf seine individuellen Stärken und Möglichkeiten auf und schöpft sein Potenzial aus.

Orell Füssli Thalia hat für handelszeitung.ch wiederum die Liste der zehn grössten Verkaufsschlager in diesem Jahr im Bereich Wirtschaftsliteratur zusammengestellt. Die Rangliste der zehn beliebtesten Wirtschaftsbücher vereint die Verkaufszahlen der Buchläden der gesamten Unternehmensgruppe in der Schweiz sowie den Online-Plattformen Thalia.ch, Buch.ch und Books.ch. Das Ranking hat Aussagekraft und trifft den Geschmack der Schweizerinnen und Schweizer ziemlich gut. Denn Orell Füssli Thalia ist in der Schweiz mit 36 Filialen unangefochten die Nummer eins der Branche.

Ein Buch mit Praxisbeispielen

Das Buch motiviert und bietet Hilfestellung, die eigenen inneren Überzeugungen, Dialoge und damit verbundene Selbstsabotagen zu reflektieren und in  konstruktiver Weise zu verändern. Anhand der vier Praxisbeispiele von Susi Geschäftig, Alex Konsequent, Gabriela Freundlich und Stefan Gemütlich zeigt das Buch auf, welches Denken und Verhalten für einzelne Typen steht, wo ihre Stärken liegen und hilft dabei zu einem ausgewogenen Selbstmanagement zu kommen. «Das Buch bietet besonders Führungskräften, Personalverantwortlichen und Beratern wertvolle Hilfe», schreibt ein Rezensent. Und anderer ergänzt: «Im Buch ist alles kurzweilig erklärt – eine Empfehlung für all diejenigen, die ihr Leben aktiv gestalten möchten.»

Das Seminar zum Buch

Der erfahrene und versierte Coach und Trainer Urs R. Bärtschi ist nicht nur erfolgreicher Buchautor, sondern bietet auch das Seminar zum Buch. Der 10-tägige Studiengang für angewandtes Coaching präsentiert er sein langjähriges und praxisorientiertes Coaching-Wissen. Der Studiengang basiert auf Sozialkompetenz, Fachkenntnis und Anwendung und gehört inzwischen zu den meistbesuchten Coaching-Ausbildungen in der Schweiz.

10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching: http://coachingplus.ch/termine/

Ein ideales Weihnachtsgeschenk

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen. Und nun, kurz vor Weihnachten, laufen die Schweizer wieder in die Buchläden. Doch welche Lektüre schenken? Das Ranking der meistverkauften Werke bietet eine gute Orientierungshilfe. Motiviert in den Tag starten und am Abend zufrieden sein. Ist das möglich? Ja! Wertvolle Tipps wie das gehen könnte und eine Selbstcoaching-Anleitung gibt im Buch «Ich bin mein eigener Coach». Das Buch erscheint bereits in zweiter Auflage und bietet das Zusatzkapitel «Selbstsabotage – der Saboteur in uns». Es ist auch als kindleEDITION erhältlich. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite www.ich-bin-mein-eigener-coach.ch.

ISBN: 978-3658058579, Umfang: 124 Seiten, Verlag: Gabler Verlag, Preis: 28.90 Franken

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Fünf Strategien zum selbständigen Coach (inkl. Selbsttest)

1. Haben Sie das Flair zum Coach?

2. Haben Sie Ausdauer?

3. Haben Sie Mut?

4. Sind Sie innovativ?

5. Haben Sie eine Coachingausbildung?

 

 

 

 

Selbsttest / Fragebogen: Haben Sie Talent zum Coach?

Füllen Sie hier den Selbsttest aus: http://goo.gl/e4oXBb

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Lebenslanges Lernen

Eine Weiterbildung kann über die künftige Karriere entscheiden. Damit der Kursbesuch gelingt, müssen Organisator und Teilnehmer aber einige Punkte beachten. Eine Handlungsanleitung.

Hier weiterlesen!

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Haben Sie das Flair zum Coach, oder wie Sie den Berufsalltag verändern können!

Handhabung für ein geglücktes Coaching oder über die Kunst, gute Gespräche zu führen

Oft wollen die unterschiedlichsten Menschen am Telefon von mir wissen, was es denn bräuchte, um ein guter Coach zu sein. Die kürzeste Antwort darauf: “Sie sollten Menschen mögen.“

Dann sind da selbstverständlich noch andere Faktoren: Im Buch: „Outliers: The Story of Success“ hat Malcom Gladwell die mittlerweile sehr populäre 10‘000 Stunden Regel aufgestellt. Diese sagt, dass alle erfolgreichen Menschen in ihrem Bereich, mindestens 10‘000 Stunden Erfahrung haben. Stunden bestehend aus Fleiss, Disziplin, Ausdauer und Hingabe. 10‘000 Stunden in einem Berufsumfeld sind nach 6-7 Jahren erreicht.

Lesen Sie hier weiter: http://coachingplus.ch/haben-sie-das-flair-zum-coach/

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Eidgenössisch anerkannter Beratungsabschluss

Im Juni 2015 wird erstmals die eidgenössische Berufsprüfung „Betrieblicher Mentor FA“ durchgeführt. Fünf Prüfungskandidaten wurden von Coachingplus GmbH ausgebildet. Die Teilnehmer können bei erfolgreich bestandener Prüfung den eidgenössisch anerkannten Titel „Betrieblicher Mentor FA“ führen.

Kloten, 26. März 2015. Führungskräfte, HR-Fachleute, Trainer und weitere qualifizierte Personen, die lernen wollen, wie sie die Entwicklungspotenziale von Menschen fördern und deren Lern- wie Umsetzungsprozesse unterstützen können, richtet sich der von der Coachingplus angebotene Aus- und Weiterbildung. Urs R. Bärtschi, Gründer und Studienleiter des in Kloten/Zürich beheimateten Instituts, betont, dass die bestandene Berufsprüfung dazu berechtigt, den vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannten Titel „Betrieblicher Mentor FA“ zu führen.

Vielseitige Qualifizierung

Inhaltliche Schwerpunkte dieser Berufsausbildung sind der Ausbau sozialer, personaler und methodischer Kompetenzen sowie die Aneignung von Gesprächstechniken, wirksamen Coachingtools, sowie kompaktes Wissen der Individualpsychologie. Selbstreflektionen und die Auseinandersetzung mit der Rolle des Coachs als Führungspersönlichkeit komplettieren das Curriculum. Den Abschluss bildet eine Berufsprüfung. Die Ausbildung findet in Kloten (nahe Zürich-Airport) statt. Die Ausbildungskosten betragen 10.495 CHF.

Gute Berufsaussichten

„Der Studiengang für angewandtes Coaching ist eine Erfolgsgeschichte, denn bereits über 1.000 Teilnehmer haben das Basismodul erfolgreich absolviert“, berichtet Urs R. Bärtschi, der diesen Studiengang bereits seit 15 Jahren durchführt. Als „Betrieblicher Mentor FA“ haben die Absolventen laut Bärtschi gute Voraussetzungen, um ihre neu erworbenen Kompetenzen erfolgreich zu nutzen. Typische Tätigkeitsschwerpunkte eines „Betrieblichen Mentors FA“ sind das Unterstützen von Einzelpersonen in ihren Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.coachingplus.ch

Professionell, praxisorientiert, persönlich – die Coachingplus GmbH

Urs R. Bärtschi (52 J.) hat die Coachingplus GmbH, Kloten/Zürich im Jahr 2000 gegründet. Neben den angebotenen Coachingausbildungen ist die Coachingplus GmbH spezialisiert auf Beratungen, Trainings und Coachings mit den Schwerpunkten Persönlichkeitsentwicklung, Laufbahnberatung, Führungstraining und Konfliktmanagement. Kennzeichnend für das Institut sind Praxisnähe, lebendige Seminargestaltung und konsequente Umsetzungsorientierung. Urs R. Bärtschi ist Autor des Bestsellers „Ich bin mein eigener Coach“, erschienen im SpringerGabler Verlag. Mehr unter: www.coachingplus.ch

 

Veröffentlicht unter Coaching Artikel | Hinterlasse einen Kommentar