Coaches bestanden Berufsprüfung mit Bravour

Neu dürfen sechs Absolventen den Titel Dipl. Coach SCA des Berufsverbands Swiss Coaching Association (SCA) tragen. Sie haben ihre Ausbildung beim Unternehmen Coachingplus GmbH, geleitet von Urs R. Bärtschi, erfolgreich abgeschlossen. Die Diplomarbeit von Frau Dr. Claudia Edelmann wurde zur besten Diplomarbeit der Frühjahrsprüfung 2012 erhoben. Bereits zum fünften Mal erhielt eine Absolvent/in von Coachingplus GmbH diese Auszeichnung. Die sechs Diplomarbeiten behandeln aktuelle Problemstellungen und zeugen davon, dass die coaching-relevanten Themen praxisorientiert abgehandelt werden. So beleuchtet Claudia Edelmann die Thematik „Ganzheitliches Coaching im Bewerbungsprozess“.

Die 40-seitige Diplomarbeit kann hier gratis bestellt werden.

Vier Prüfungsfächer

An der Coaching-Prüfung wurden vier Fächer geprüft – die eigene Coaching-Praxis, die Diplomarbeit, das Fachwissen über Coaching sowie das eigene Coaching-Konzept. Die Coaching Ausbildung befähigt Frauen und Männer zur fachgerechten Durchführung von Einzel- und Teamcoachings. Dabei gehen sie zielgerichtet, lösungs-, ressourcen- und systemorientiert vor.

Die Ausbildung Dipl. Coach SCA wird künftig „dipl. Begleiter/-in von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen mit eidg. FA“ heissen. Insgesamt hat Coachingplus 58 Personen zum Dipl. Coach ausgebildet und ist damit ein wichtiges Bildungsinstitut innerhalb der Swiss Coaching Association.

Treten Sie ein – machen Sie sich ein Bild!

Machen Sie sich ein Bild über unser toll eingerichtetes Schulungszentrum, welches seit April 2012 neu in Kloten ist. Mit den ÖV in nur drei Minuten ab/bis Zürich Flughafen. In den hellen und klimatisierten Räumlichkeiten lässt sich besonders gut lernen. Mit 120m2 ist der Schulungsraum grosszügig dimensioniert. Seit Jahren leben wir die Überzeugung: Lernen soll Spass machen und ermutigen. Begeisterte Stimmen von Teilnehmerinnen und Teilnehmer welche im ersten Halbjahr 2012 den 10-tägigen Studiengang besucht haben, veröffentlichten wir soeben auf unserer Webpage.

Dieser Beitrag wurde unter Coaching Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.