Kompetenzen als Team-Coach erweitern

Coachingplus lanciert den zertifizierten GPI® Coach / diplomierten GPI® Team-Coach

Kompetenzen als Team-Coach erweitern

«Wer weiterkommen will, sollte sich mit seiner Persönlichkeit beschäftigen, damit er sich und sein Verhalten selbst besser versteht.» Dies wusste bereits Hippokrates, der berühmte Arzt der Antike. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit erlaubt den Menschen, sich und ihr Verhalten besser zu verstehen. Das eigene Menschsein wird verständlicher und dadurch fällt es auch leichter, andere Menschen besser zu verstehen.

Für die neue Ausbildung gibt es Module mit zwei möglichen Abschlüssen: den zertifizierten GPI® Coach, in dem die Teilenehmer ihre Beratungskompetenz professionalisieren und menschliches Handeln vertiefter verstehen. Und den diplomierten GPI® Team-Coach, in dem die Teilenehmer ihre Kompetenz als Team-Coach aufbauen. Die Absolventen erwerben zusätzliches Hintergrundwissen und trainieren Ihre Fähigkeit, mit Teams und Gruppen zu arbeiten. In der Ausbildung wenden sie dies anhand konkreter Praxisbeispiele unmittelbar an. Die Titel zertifizierten GPI® Coach und diplomierten GPI® Team-Coach sind markenrechtlich geschützt. Sie werden im Verzeichnis von Swiss Coaching eingetragen (www.swiss-coaching-index.ch).

Anwendung in der Praxis

Das Testverfahren GPI® mit integrierter Persönlichkeitsanalyse kann in verschiedenen Fragestellungen gewinnbringend eingesetzt werden: Dazu gehört die Stärkung des Selbstmanagements, die Optimierung der Ressourcen und die Berufs- und Karriereplanung. Hinzu kommen Kompetenzen in der Teamentwicklung sowie Kommunikation und Konfliktlösung. Auch die Bereiche Veränderungsprozesse, Stressregulation und Führungsprofil können für die Praxis verbessert werden.

Der Vorteil des Testverfahren GPI® besteht darin, dass man sowohl sich selbst als auch sein Gegenüber besser verstehen lernt. Das Testverfahren GPI® erzeugt ausschliesslich Gewinner: Die «Grundrichtungen der Persönlichkeit» verdeutlichen bestehende Überzeugungen sowie Denk- und Verhaltensmuster. Das Verfahren basiert auf Stärken und Möglichkeiten und zeigt konkrete, handlungsorientierte Wege zur Ausschöpfung des eigenen Potenzials auf. Innere Dialoge werden sichtbar und können nachvollzogen werden.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Auf Basis der Persönlichkeitsgrundmuster des bekannte Psychologen Alfred Adler entwickelten Ruth und Urs R. Bärtschi in den vergangenen Jahren das Testverfahren GPI®. Beide sind Absolventen der Individualpsychologischen Beraterausbildung von Theo Schoenaker. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung haben Sie das Verfahren nicht nur verfeinert, sondern mit Wissen und Arbeitstechniken erweitert. Es wird in Beratungs- und Coaching-Gesprächen erfolgreich eingesetzt.

Analyse durch Testverfahren

Eine unkomplizierte Online-Version ermöglicht eine effiziente Handhabung. Die grafische Darstellung verdeutlicht das individuelle Profil. Den Test können alle selbst ausfüllen und dann mit einem lizenzierten Coach (http://www.coachingplus.ch/gpi-online.htm) oder Berater besprechen. Die Akademie für Individualpsychologie (AFI) sowie die Coachingplus GmbH nutzen das Testverfahren GPI® in ihren Ausbildungsgängen. Mehrere hundert Absolventen sind bereits lizenziert.

Die detallierten Informationen finden Sie hier: http://www.gpi-coach.ch/

Dieser Beitrag wurde unter Coaching Artikel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.